Schlagwort-Archive: Bebauungsplan

Wie weiter mit der Zurich-Versicherung in Bonn?

Foto des Flip-Chart-Plakats zur Begrüßung der Teilnehmer der Veranstaltung Stadtgestaltung im Dialog 6.5.17 - Wie geht es weiter mit der Zurich-Versicherung?

Foto: Michael Lobeck. Lizenz: CC-BY 4.0, https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de

Ende 2015 war klar: Die Zurich-Versicherung verlässt Bonn. 23.000 m² Fläche in bester Lage werden frei. Mitte August 2016 kauft Corpus Sireo das Gelände mit den Immobilien. Bis Ende 2019 arbeitet Zurich noch in Bonn. Wie geht es dann weiter? Bürgerinnen und Bürger haben mit den neuen Eigentümern, dem Planungsbüro ASTOC Architects and Planners, dem BDA Bonn/Rhein-Sieg und mir vor Ort und in der VHS Bonn diskutiert. Weiterlesen

11.02.2016 // Moderation Bürgerveranstaltung Forensische Klinik Wuppertal

Foto einer Schwebebahn in Wuppertal mit Blick auf Großbaustelle Hauptbahnhof

Foto: Michael Lobeck, Lizenz CC-BY 4.0

Vor drei Wochen hatte ich das Vergnügen, eine Informationsveranstaltung der Stadt Wuppertal zur Planung einer forensichen Klinik zu moderieren. Ca. 250 Bürgerinnen und Bürger waren in die Gesamtschule Wuppertal Barmen gekommen, um sich zu informieren, Fragen zu stellen und auch ihren Unmut zu äußern. Eine spannende Veranstaltung. Weiterlesen

Raus aus dem Planungsstau – Perspektiven für 20.000 neue Einwohner | Diskussionsveranstaltung am 1. Oktober um 19 Uhr

Einladungskarte BDA Bonn-Rhein-Sieg für Podiumsdiskussion am 1.10.2015 "Raus aus dem Planungsstau"; Moderation: Michael Lobeck

Einladungskarte BDA Bonn-Rhein-Sieg

Der BDA Bonn-RheinSieg diskutiert den Bonner Planungsstau.

Bonn steht unter enormen Zuzugsdruck. Bis 2030 soll die Einwohnerzahl um mindestens 20.000 wachsen. Doch wo sollen diese Neubürger wohnen? Bauland ist rar und das in Bonn geltende Planungsrecht hoffnungslos veraltet: Weit mehr als 80% der Bebauungspläne sind älter als 20 Jahre, mehr als 75% älter als 30 Jahre. Die bisherige Genehmigungspraxis mit Abweichungen vom geltenden Planungsrecht wird aufgrund von drohenden Nachbareinsprüchen, komplizierten Rechtsfragen und anderen Gründen fast nicht mehr ausgeübt. Weiterlesen