Referenzen

Hier finden Sie ausgewählte Referenzen aus den letzten Jahren

Moderationen
Vorträge/Seminare/Workshops
Gutachten
Veröffentlichungen

Moderationen*

Blick ins Publikum der Fachkonferenz "Gesellschaftlicher Wandel und Quartiersentwicklung" in der Schader-Stiftung in Darmstadt

Foto: Michael Lobeck, CC-BY 3.0

Konzeption und Moderation von vier regionalen Werkstätten zur Sicherung der hausärztlichen Versorgung im Landkreis Waldeck-Frankenberg im April und Mai 2017 in Vöhl, Burgwald, Frankenberg und Bad Arolsen (im Auftrag von Quaestio Forschung & Beratung Bonn)

Konzeption und Moderation des Seminars „Zurich-Versicherung – Wie geht es weiter?“ zur Entwicklung auf dem Gelände der Zurich-Versicherung in Bonn in der Reihe „Stadtgestaltung im Dialog“ in Kooperation mit dem BDA Bonn/Rhein-Sieg und der VHS Bonn am 6.5.17 in Bonn. (Beitrag hier im Blog)

Konzeption und Moderation der Diskussion des Interkommunalen Handlungskonzeptes Grün der Städte Bonn, Bornheim, Niederkassel, Troisdorf, Sankt Augustin und der Gemeinde Alfter in Kooperation mit den Städten Königswinter und Hennef (Sieg) am 4.4.17 in Bornheim (Rheinland) im Auftrag der Stadt Bornheim.

Konzeption und Moderation des Seminars „Wie weiter mit der Ermekeilkaserne Bonn“ zur weiteren Entwicklung auf dem Gelände der Ermekeilkaserne in Bonn in der Reihe „Stadtgestaltung im Dialog“ in Kooperation mit dem BDA Bonn/Rhein-Sieg und der VHS Bonn am 25.3.17 in Bonn. (Beitrag hier im Blog)

Konzeption und Moderation der Auftaktsitzung des Lenkungskreises des Gesundheitsnetzes des Landkreises Waldeck-Frankenberg am 30.11.2016 in Korbach (im Auftrag von Quaestio Forschung & Beratung Bonn)

Fachliche Begleitung und Moderation der Zukunftskommission Digitale Agenda der Stadt Neuss von Mitte 2016 bis voraussichtlich Ende 2017. (Beiträge im Blog – hier und hier)

Konzeption und Moderation des Seminars „Vilich-Müldorf – Brache und Baukultur – Wer hat Einfluss auf Gestaltung und Geschwindigkeit?“ zur Gestaltung einer Neubausiedlung und Verzögerungen beim Wohnungsbau in der Reihe „Stadtgestaltung im Dialog“ in Kooperation mit dem BDA Bonn/Rhein-Sieg und der VHS Bonn am 8.10.16 in Bonn. (Beitrag hier im Blog)

Konzeption und Moderation von drei Bürgergesprächen zum Thema Grünflächengestaltung in Bonn-Auerberg im Auftrag der Stadt Bonn am 4.7.16, 29.9.16 und 9.2.17 in Bonn.

Konzeption und Moderation der Ersten Flächenkonferenz der Stadt Krefeld am 3. und 10.06.2016 in Krefeld im Auftrag der Stadt Krefeld.

Konzeption und Moderation der Podiumsdiskussion „Godesberger Innenstadt Es tut sich was!“ am 19.05.2016 in Bonn Bad Godesberg im Auftrag der VHS Bonn. (Beitrag hier im Blog)

Konzeption und Moderation des Seminars „Altstadt-Center Bad Godesberg – Stadtumbau und Wohnen in der City“ zum Umbau der City-Terassen in Bonn Bad Godesberg in der Reihe „Stadtgestaltung im Dialog“ in Kooperation mit dem BDA Bonn/Rhein-Sieg und der VHS Bonn am 16.04.2016 in Bonn.

Konzeption und Moderation einer Bürgerversammlung zum Bau einer Forensischen Klinik in Wuppertal am 11.02.2016 in der Gesamtschule Barmen im Auftrag des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW und der Stadt Wuppertal. (Beitrag hier im Blog)

Konzeption und Moderation der Auftakttagung des Gesundheitsnetzes des Landkreises Waldeck-Frankenberg am 27.01.2016 in Korbach (im Auftrag von Quaestio Forschung & Beratung Bonn)

Konzeption und Moderation eines Bürgergesprächs zum Thema Wegesperrung im Stadtwald im Auftrag der Stadt Bonn am 25.01.16 in Bonn. (Beitrag hier im Blog)

Konzeption und Moderation des Seminars „Amerikanische Siedlung – konservieren oder verdichten?“ zur möglichen Bebauung von Freiflächen der denkmalgeschützten Amerikanischen Siedlung in Bonn-Plittersdorf in der Reihe „Stadtgestaltung im Dialog“ in Kooperation mit dem BDA Bonn/Rhein-Sieg und der VHS Bonn am 21.11.15 in Bonn. (Beitrag hier im Blog und Artikel im General-Anzeiger zur Veranstaltung)

Konzeption und Moderation der Podiumsdiskussion „Raus aus dem Planungsstau – Perspektiven für 20.000 neue Einwohner“ des Bund deutscher Architekten (BDA) Bonn-Rhein-Sieg am 1.10.2015 im Kunstmuseum Bonn. (Beitrag hier im Blog)

Konzeption und Moderation des Seminars „Bauen an der Bahn – Möglichkeiten und Grenzen“ zur Bebauung der ehemaligen Opel-Fläche an der Reuterbrücke in Bonn in der Reihe „Stadtgestaltung im Dialog“ in Kooperation mit dem BDA Bonn/Rhein-Sieg und der VHS Bonn am 26.9.15 in Bonn. (Beitrag hier im Blog, Artikel im General-Anzeiger zur Veranstaltung und zum Bauvorhaben)

Konzeption und Moderation der Gesundheitskonferenz des Vogelsbergkreises am 23.9.15 in Wartenberg. (Programmflyer (pdf, 0,3 MB), Beitrag dazu hier im Blog, Pressebericht im Lauterbacher Anzeiger)

Konzeption und Moderation einer Podiums- und Plenumsdiskussion der Kandidaten für die Oberbürgermeister-Wahl in Bonn am 8.9.2015 im Auftrag von Volkshochschule (VHS) Bonn und Bund deutscher Architekten (BDA) Bonn-Rhein-Sieg. (Beitrag dazu hier)

Konzeption und Moderation der Auftaktveranstaltung und mehrerer Arbeitskreissitzungen für das Bildungsforum des Vogelsbergkreises am 6.5., 11.6., 9.7. und 10.9.2015. (Beitrag dazu hier)

Konzeption und Moderation eines »Kommunalcafés« der Stadt Bonn als frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach §3 (1) BauGB zu einem vorhabenbezogenen Bebauungsplan zur Wohnsiedlung Didinkirica am 16.6.2015 in Bonn. (Ankündigung, Presse)

Konzeption und Moderation des Seminars „west.side: Urbane Qualität mit Wohnen, Gewerbe und Kultur“ in der Reihe „Stadtgestaltung im Dialog“ in Kooperation mit dem BDA Bonn/Rhein-Sieg und der VHS Bonn am 13.6.15 in Bonn.

Konzeption und Moderation einer Podiumsdiskussion der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zum Thema „Welchen Takt hat die Stadt der Zukunft?“ mit Prof. Dr. Martina Löw, Prof. Dr. Caroline Kramer und Prof. Dr. Friedrich von Borries am 10.6.2015 in Bonn. (Bericht hier im Blog)

Konzeption und Moderation des Seminars „Stadtentwicklung konkret: Streit in der Altstadt“ in der Reihe „Stadtgestaltung im Dialog“ in Kooperation mit dem BDA Bonn/Rhein-Sieg und der VHS Bonn am 25.4.15 in Bonn.

Moderation der Fachkonferenz „Gesellschaftlicher Wandel und Quartiersentwicklung“ am 6.3.2015 in der Schader-Stiftung in Darmstadt. Abschlusstagung des DFG-Erkenntnistransferprojektes „Gesellschaftlicher Wandel und Quartiersentwicklung“.

Moderation der Session »Smart City Bonn – Was? Wie? Wer- erste Schritte?« im Rahmen des BarCamp Bonn am 28.2.2015 im Forum Internationale Wissenschaft der Universität Bonn.

„Zukunft der Ermekeilkaserne in Bonn.“ Moderation eines Podiumsgesprächs des BDA Bonn Rhein-Sieg und der Professur für Städtebau und Bodenordnung zur Bonner Stadtentwicklung am 13. Januar 2015 im Geographischen Institut der Universität Bonn. (s.a. den ausführlichen Bericht hier im Blog)

 

Weitere Moderationen älteren Datums

 

Vorträge/Seminare/Workshops*

Foto von Jungem, der älterer Frau etwas ins Ohr flüstert

©Andreas Reh; iStockphoto.com

Vortrag „Zwischen Big Money und Open Government – Was können Kommunen konkret tun?“ auf den 12. Bielefelder Stadtentwicklungstagen | Kooperative Stadtentwicklung | Stadt 4.0 – Smarte Städte durch Digitalisierung? am 17.05.2017 in Bielefeld. (Folien bei SlideShare)

Vortrag „Chancen und Herausforderungen des Smart City – Konzepts“ bei der Tagung „Smart City konkret“ des Arbeitskreises Stadtentwicklung des Deutschen Verbandes für Angewandte Geographie (DVAG) und des Arbeiskreises Stadtzukünfte der Deutschen Gesellschaft für Geographie am 10.02.2017 in Bonn (Bericht über die Tagung hier im Blog)

Input-Statement und Diskussionsteilnahme zur Veranstaltung „Ländliche Räume 2037: Bilder zum digitalen Übermorgen“ im Rahmen des Zukunftsforums Ländliche Entwicklung auf der Grünen Woche am 25.01.2017 in Berlin (Bericht über die Veranstaltung hier im Blog)

Vortrag „Governance und Webbasierte Medien in der Stadtentwicklung“ auf der Tagung der Dialogplattform Smart Cities des Bundesministeriums für Umwelt und Bauen (BMUB) am 13. Dezember 2016 in Berlin

Vortrag „Digitale Zukunft auf dem Land“ auf der Tagung der <Co:llaboratory> Initiative Digitale Region am 01. Dezember 2016 in Berlin

Vortrag „Big Data, Datenschutz, Datensicherheit – Chancen & Risiken für SmartCities“ beim urbanLab. Regionaler Salon der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Detmold am 22. September 2016.

Vortrag „Big Data, Datenschutz, Datensicherheit – Chancen und Risiken für Smart Cities“ bei der Konferenz „Wien wächst – Smart City.Neues Konzept, offene Fragen“ der Arbeiterkammer Wien am 17.02.2016 in Wien. (Bericht des Veranstalters zur Tagung, Folien bei SlideShare)

Beitrag zum Expertenworkshop „Radar gesellschaftlichen Zusammenhalts“ der Bertelsmann-Stiftung und der Jakobs-Universität am 17.9.2015 in Bremen.

Vortrag „Chancen und Risiken von Smart Cities – Wem nützen wessen Daten?“ bei der Auftaktveranstaltung zur Zukunftsstadt Ulm 2030 am 24.09.2015 (Kurzer Bericht, Folien bei SlideShare)

Vortrag „Smart Cities – Geschäftsmodell oder neuer Politikansatz?“ im Rahmen der Fachkonferenz „In unsere Zukunft investieren – Infrastruktur-finanzierung und Digitale Agenda in den Kommunen“ der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (Bundes-SGK) in Potsdam am 03./04. Juli 2015. (Folien bei SlideShare)

Vortrag „Was Kommunen aus dem Smart-City-Projekt »T-City« Friedrichshafen lernen können“ im Rahmen der 38. Studientagung „Die digitalen Effekte auf die konkrete Stadt“ von urbanicom – Deutscher Verein für Stadtentwicklung und Handel e.V. am 9.6.2015 in Dortmund. (Programm)

Vortrag „QuartiersAnalyse – schlank, schnell, übertragbar“ bei der Tagung des „Arbeitskreises Gesellschaft und Quartier“ der Arbeitsgemeinschaft großer Wohnungsunternehmen (AGW) am 27.4.2015 in Darmstadt.

Vortrag „Was Smart Cities von der T-City Friedrichshafen lernen können“ bei der Smart Cities Week 2015 in Salzburg vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie der Republik Österreich am 4. 6.3.2015.
(Programm, Presseartikel, Folien bei SlideShare)

Input-Statement und Podiumsteilnahme zur Veranstaltung „Zukunftsstadt. Ein Expertengespräch zur Rolle digitaler Technologien im urbanen Raum“ am 3.12.2014 im Bonner Universitätsforum.

Vortrag „T-City. Evaluiert.“ beim Symposium „[PLATFORMS] of Urban Imagination“ der Zeppelin-Universität Friedrichshafen mit der Architektenkammer Baden-Württemberg vom 10.-12. Oktober 2014 in Friedrichshafen. (2014) (s. Bericht hier im Blog)

Beitrag zum Expertenworkshop zur „Initiative Smart Country“ des collaboratory e.V. am 9. Oktober 2014 in Berlin. (2014)

Beitrag zum Expertenworkshop „Rechnende Räume als verletzliche Erfahrungswelten“ des Forum Privatheit am 4. Juli 2014 in Berlin. (2014)

Beitrag zum Expertenworkshop zur „Initiative Smart Country“ des collaboratory e.V. am 1. Juli 2014 in Berlin. (2014)

„Stadt von Übermorgen – Smart Cites. Erfahrungen aus dem T-City-Projekt und Perspektiven für übermorgen“. Vortrag zum Fachgespräch des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) am 25. Juni 2014 in Bonn. (2014)

„Smart Cities: Das Bild der Stadt wird sich ändern“. Vortrag auf dem Architektenkongress 2014 der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (AKNW) „Zukunftsaufgabe Energieversorgung: Aus Politik wird Planung!“ am 30. Mai 2014 in Venedig. (2014) (s.a. die Dokumentation der AKNW)

„Smart City konkret – T-City Friedrichshafen.“ Gemeinsamer Vortrag von Lena Hatzelhoffer und Michael Lobeck für eine Delegation der Staatlichen Kommission für Entwicklung und Reform der V.R. China am 05. Juli 2013 in Frankfurt. (2013)

Beitrag zum Expertenworkshop „Szenarien für die Gigabitgesellschaft“ des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI Karlsruhe am 22. März 2012 in Berlin. (2012)

Weitere Vorträge älteren Datums

 

Gutachten*

Titelbild der Executive Summary der Studie "Smart Country. Digitale Strategien für Regionen" des collaboratory e.V.

collaboratory, CC-BY 4.0

Wiegandt, Claus-Christian; Michael Lobeck; Benedikt Buchwald; Klaus Selle; Fee Thissen (2017): Siedlungsflächenentwicklung im Flughafenumfeld. Raumanalysen, Akteuresinteressen und Handlungsoptionen. (als Wissenschaftler am Geographischen Institut der Universität Bonn).

Aring, Jürgen; Faller, Bernhard; Lobeck, Michael und Nora Wilmsmeier (2015): Anpassungsstrategien zur regionalen Daseinsvorsorge. Empfehlungen der Facharbeitskreise Mobilität, Hausärzte, Altern und Bildung. = MORO Praxis 2/2015. (Online verfügbar, pdf 7,4 MB)

Lobeck, Michael; Floßmann, Bernd; Friedrich, Martha; Hann, Thomas; Maier, Susanna; Röthler, David und Anja C. Wagner (2014): Kapitel Bildung. In: Internet & Gesellschaft collaboratory e.V.: Smart Country. Digitale Strategien für Regionen. (collaboratory e.V.) (Executive Summary)

Lobeck Michael, Gesellschaftliche Allianz für die Stadtentwicklung Hamm. Wissenschaftliche Begleitung des Innenstadtdialogs (2013), (als Mitarbeiter von Quaestio Forschung & Beratung, im Auftrag der Stadtmarketing Hamm GmbH)

Lobeck, Michael, Evaluationsbericht. Modellprojekte zu wohnungsbezogenen Immobilien- und Standortgemeinschaften, (2009), (empirica. Qualitative Marktforschung, Stadt- und Strukturforschung GmbH, Bonn im Auftrag des Ministeriums für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen)

Lobeck, Michael, Claus-Christian Wiegandt, Irene Wiese-von Ofen et.al., (2005), Landesinitiative „Stadtbaukultur NRW“. Entwicklung von umsetzungsorientierten Handlungsschritten zur Mobilisierung von Baulücken und zur Erleichterung von Nutzungsänderungen im Bestand in Innenstädten NRWs. (Ministerium für Bauen und Wohnen NRW – als Projektleiter des Geographischen Instituts der Universität Bonn)

Baum, Holger, Michael Lobeck, Kerstin Petersen und Claus-Christian Wiegandt, (2005), Perspektivstudie Internationaler Standort Bonn. (Stadt Bonn – als Projektleiter des Geographischen Instituts der Universität Bonn)

Lobeck, Michael, Brigitte Pawlik und Frank Ahlbrecht (2003), Machbarkeitsstudie: Mülheim-GründerInnenzentrum in der ehemaligen Lederfabrik in der Düsseldorfer Straße in Mülheim. (Versorgungsamt Gelsenkirchen – als Projektleiter der LEG Arbeitsmarkt- und Strukturentwicklung GmbH)

Lobeck, Michael, (2002), Gutachterliche Stellungnahme zu erforderlichen baulichen Investitionen in die Websäle I bis III in Steinfurt-Borghorst im Rahmen einer Machbarkeitsstudie. (Culturplan GmbH im Auftrag der Stadt Steinfurt – als Projektleiter der LEG Arbeitsmarkt- und Strukturentwicklung GmbH)

Lobeck, Michael, (2001), Potenzialanalyse und Wirtschaftlichkeitsabschätzung für die Erweiterung des Verkehrslandeplatzes Stadtlohn-Wenningfeld. (Kreis Borken und Gemeinde Stadtlohn – als Projektleiter der LEG Standort- und Projektentwicklung GmbH)

Tappe, Ulrich und Michael Lobeck, (2001), Machbarkeitsstudie Universitätsviertel Essen. (Stadt Essen – als Projektleiter der LEG Standort- und Projektentwicklung GmbH)

Tappe, Ulrich und Michael Lobeck, (2001), Dokumentation des Workshops zu Nachnutzungsmöglichkeiten des Stahlwerkes Hattingen. (Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport NRW – als Projektleiter der LEG Standort- und Projektentwicklung GmbH)

Bederke, Annette, Joachim Gropp und Michael Lobeck, (2000), Markt- und Potentialanalyse Großsiedlungen LEG NRW GmbH. (LEG NRW GmbH – als Projektleiter der LEG Standort- und Projektentwicklung GmbH)

Lobeck, Michael, (2000), Regionalmarketing für die Städte Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg. (Gemeinden Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg – als Projektleiter der LEG Standort- und Projektentwicklung GmbH)

 

Veröffentlichungen

Cover des Endberichtes der Evaluation des Smart-City-Projektes "T-City Friedrichshafen", ISBN 978-3-86859-161-3

Lobeck, Michael (2017): Digitale Zukunft auf dem Land. Wie ländliche Regionen durch die Digitalisierung profitieren können. Gütersloh. Online verfügbar: https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/digitale-zukunft-auf-dem-land/

Faller, Bernhard und Michael Lobeck (2017): Bürgerbeteiligung bei Wohnungsbauvorhaben. In: VdW vm VerbandsMagazin 7/8, S. 8-9. Online verfügbar: http://www.vdw-rw.de/fileadmin/publikationen/vm/VM_2017/VM-7-8-2017-Web.pdf

Lobeck Michael und Claus-Christian Wiegandt (2017): Digitalisierung als Herausforderung für die Stadtentwicklung in Deutschland. In: Geographische Rundschau 7/8, S. 4-9. Online verfügbar gegen Entgelt: https://verlage.westermanngruppe.de/zeitschriften/sekundarstufe/geographische-rundschau/anlage/4592791/Digitalisierung-als-Herausforderung-fuer-die-Stadtentwicklung-in-Deutschland

Lobeck, Michael (2017): Smart Cities. In: Heinrichs, Harald, Ev Kirst und Jule Plawitzki (Hg.): Gutes Leben vor Ort. S. 193-204. (Erich Schmidt Verlag), Berlin. (Vorwort und Inhaltsverzeichnis online verfübgar, pdf) (Blogbeitrag hier)

Hentschel, Philipp, Lisa Kammerer, Michael Lobeck, Charlotte Renda, Gerald Swarat, Frank Osterhoff, Sonja Wessel und Ole Wintermann (2016): Wirtschaft und Arbeit. In: Internet und Gesellschaft Collaboratory e.V. (Hg.): Digitale Region. Aus dem Land, für das Land. S 18-20. Online verfügbar

Lobeck, Michael (2016): Bonn auf dem richtigen Weg? In: Kommune 21, 10/2016, S. 14-15. Online verfügbar

Lobeck, Michael (2016): Eine Aneinanderreihung von Peanuts. Interview in: Technology Review Extra Smart Living. S. XIV-XVI.

Hackenberg, Katharina; Lobeck, Michael; Wiegandt, Claus-C.; Höhn, Alfred; Hasse, Felix; Jahn, Michael; Bießenecker, Stefan; Kurrle, Dagmar; Maas, Helge; Güsken, Sarah und Mareike Zechel (2015): Deutschlands Städte werden digital. Düsseldorf. Online verfügbar

Danielzyk, Rainer und Michael Lobeck (2015): Die digitale Stadt der Zukunft. Düsseldorf. (SGK-Schriftenreihe, Bd. 34). (Inhaltsverzeichnis) (Auch als eBook bei der Datenkrake Amazon)

Lobeck, Michael (2014): Smart City – das Bild der Stadt wird sich ändern. In: Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (Hg.): Zukunftsaufgabe Energieversorgung: Aus Politik wird Planung! S. 72-75. Düsseldorf. Online verfügbar

Lobeck, Michael und Claus-C. Wiegandt (2013): Wie neue Technologien im Jahr 2030 das Leben in der Stadt beeinflussen. In: Meister, Ulrich (Hg.): Vision 2030. So leben, arbeiten und kommunizieren wir im Jahr 2030. S. 44-55. (Gabal Verlag), Offenbach a.M.

Hatzelhoffer, Lena , Humboldt, Kathrin, Lobeck, Michael und Claus-C. Wiegandt (2012): Smart City konkret. Eine Zukunftswerkstatt in Deutschland zwischen Idee und Praxis. (Jovis Verlag, Beispielseiten), Berlin.

Hatzelhoffer, Lena , Humboldt, Kathrin, Lobeck, Michael und Claus-C. Wiegandt (2012): Smart City in Practice. Converting Innovative Ideas into Reality. (Jovis Verlag, Beispielseiten), Berlin.

Lobeck, Michael und Claus-Christian Wiegandt (2012): Impulse aus T-City. In: Kommunalpolitische Blätter, Heft 6, S. 20-23.

Lobeck, Michael und Claus-Christian Wiegandt (2012): T-City im Fokus der Wissenschaft. In: Stadt und Gemeinde interaktiv, Heft 3, S. 101-102.

Hatzelhoffer, Lena , Lobeck, Michael und Claus-C. Wiegandt (2011): Einführung in das Themenheft Räumliche Aspekte von Informations- und Kommunikationstechnologien. In: Informationen zur Raumentwicklung, Heft 10/11, S. I – III.

Hatzelhoffer, Lena , Lobeck, Michael , Müller, Wolfgang und Claus-C. Wiegandt (2011): Verändern die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien die europäische Stadt? In: Informationen zur Raumentwicklung, Heft 10/11, S. 579-588.

Hatzelhoffer, Lena, Michael Lobeck, Wolfgang Müller und Claus-C. Wiegandt (Hrsg.) (2010), E-Government und Stadtentwicklung. = Schriftenreihe Stadtzukünfte, Band 8, Münster.

Ältere Veröffentlichungen

 

*Für die aufgeführten Auftraggeber habe ich in unterschiedlichen Konstellationen gearbeitet. Wenn nicht weiter angegeben, im direkten freiberuflichen Auftragsverhältnis. Auf Wunsch nenne ich gerne Ansprechpartner, die Ihnen einen Eindruck über die jeweilige Zusammenarbeit geben können.

Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s