Archiv der Kategorie: Vortrag

Angekommen in NRW? Lokale Integration von Geflüchteten // 6.7.18 Haus der Bildung Bonn

Foto mit Blick über den Dortmunder Phoenix-See von Osten

Foto: Evgeni Tcher, Pixabay.com, Lizenz: CC0

Wie kann gesellschaftliche Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt, in den Wohnungsmarkt, in Schulen und in Nachbarschaften gelingen? Ergebnisse aktueller Forschungsprojekte zur Integration von Geflüchteten in Nordrhein-Westfalen werden präsentiert und diskutiert – gerne auch mit Ihnen. Weiterlesen

Smart Cities – Mit Digitalisierung zur nachhaltigen Stadt der Zukunft? Mittwoch, 25.4.18, in Aachen

Foto eines Handys, mit dem ein Foto von einer Stadtszene gemacht wird

Foto: Angela Compagnone, unsplash.com, Lizenz: CC0

Am Mittwoch, 25.04.18 von 16.15 bis 17.45 Uhr diskutiere ich mit Interessierten das Konzept Smart City. Die Veranstaltung an der RWTH Aachen wird organisiert vom Deutschen Verband für Angewandte Geographie. Das Regionalforum Aachen und der Arbeitskreis Stadtentwicklung laden ein – ins Geographische Institut der RWTH Aachen, Seminargebäude (1810), Raum SG513 (5. Etage), in der Wüllnerstraße 5b in Aachen. Weiterlesen

Smart City Bonn // Was bringt es, was kostet es? // Kurzbericht, Video und Audio // UPDATE: Folien des Einführungsvortrags online

Foto von der Podiumsdiskussion zur Smart City Bonn am 26.2.2018 in der Volkshochschule VHS Bonn mit Sven Hense, Eva Schweitzer, Victoria Appelbe, Michael Lobeck, Milad Hanna-Kleigrewe, Silja Lorenzen (von links)

Sven Hense, Eva Schweitzer, Victoria Appelbe, Michael Lobeck, Milad Hanna-Kleigrewe, Silja Lorenzen (von links)

Am Montag, 26. Februar 2018 diskutierte ich mit fünf spannenden Akteuren in der VHS Bonn, was es mit der Smart City Bonn auf sich hat. Wenn Sie wissen wollen, wer beim Thema Digitalisierung in Bonn mitmischt, was schon passiert und was noch geplant ist, sollten Sie mal reinlesen, und sich den Video- oder Audiomitschnitt anschauen/-hören. Weiterlesen

Smart City Bonn // Was bringt es, was kostet es?

Grafik einer "Cloud", die im Stil einer Mindmap mit zahlreichen elektronischen Geräten verbunden ist (Mixer, Handy, Fotoapparat, TV, Flugzeug, Telefon, Auto, Lampe, ...)

Grafik: jeferrb, pixabay.com, Lizenz: CC0

Am Montag, 26. Februar 2018 ab 18 Uhr diskutiere ich mit fünf spannenden Akteuren in der VHS Bonn, was es mit der Smart City Bonn auf sich hat. Wenn Sie wissen wollen, wer beim Thema Digitalisierung in Bonn mitmischt, was schon passiert und was noch geplant ist, sollten Sie dabei sein. Weiterlesen

Hack the Revier! 20./21.10.2017 in Aachen

Screenshot der Webseite https://www.reviercamp.de/ Design von: paderta.com

Screenshot von https://www.reviercamp.de/, Design: paderta.com, Lizenz CC-BY 4.0

Am 20. und 21. Oktober diskutiert das Rheinische Noch-Braunkohlerevier seine digitalen Zukünfte auf einem Reviercamp. Und ich werde in einer Keynote erzählen, was Digitalisierung zur Zukunftsfähigkeit des Rheinischen Reviers beitragen kann – und was vielleicht auch nicht. Am 20. Oktober gibt es eine Konferenz in der Nadelfabrik in Aachen und am 21. Oktober ein BarCamp in der Digital Church auch in Aachen. Weiterlesen

Vortragsfolien „Zwischen Big Money und Open Government – Was können Kommunen konkret tun?“ jetzt ONLINE

Titelseite des Vortrags von Michael Lobeck bei den 12. Bielefelder Stadtentwicklungstage: Stadt 4.0 | Smarte Städte durch Digitalisierung? am 17. Mai 2017

Am 17.5.2017 fanden die 12. Bielefelder Stadtentwicklungstage statt. Der „Kongress Kooperative Stadtentwicklung“ beschäftigte sich dieses Jahr mit Chancen und Risiken der Digitalisierung für die Stadtentwicklung. Was können Kommunen konkret tun? Wie kann Digitalisierung als Element der Stadtentwicklung genutzt werden? Wie entgeht man den Rattenfängern? Ich habe einen Vortrag zum Thema „Zwischen Big Money und Open Government – Was können Kommunen konkret tun?“ gehalten. Die Folien sind jetzt bei Slideshare online. Weitere Infos zur Tagung hier im Blogbeitrag. Weiterlesen

Stadt 4.0 – Smarte Städte durch Digitalisierung? 17.5.2017 Bielefeld

Symbol Open Government

Michael Lobeck, Lizenz: CC-BY 4.0, https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de

Am 17.5.2017 finden in die 12. Bielefelder Stadtentwicklungstage statt. Der „Kongress Kooperative Stadtentwicklung“ beschäftigt sich dieses Jahr mit Chancen und Risiken der Digitalisierung für die Stadtentwicklung. Was können Kommunen konkret tun? Wie kann Digitalisierung als Element der Stadtentwicklung genutzt werden? Wie entgeht man den Rattenfängern? Weiterlesen