Stadt 4.0 – Smarte Städte durch Digitalisierung? 17.5.2017 Bielefeld

Symbol Open Government

Michael Lobeck, Lizenz: CC-BY 4.0, https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de

Am 17.5.2017 finden in die 12. Bielefelder Stadtentwicklungstage statt. Der „Kongress Kooperative Stadtentwicklung“ beschäftigt sich dieses Jahr mit Chancen und Risiken der Digitalisierung für die Stadtentwicklung. Was können Kommunen konkret tun? Wie kann Digitalisierung als Element der Stadtentwicklung genutzt werden? Wie entgeht man den Rattenfängern?

  • Vier Inputs,
  • neun Thementische,
  • zwei Statements und
  • ein Get-Together.

Ich freue mich, in so einem illustren Kreis einen Vortrag halten zu dürfen und bin sehr gespannt auf die Diskussion.

Nach Inputs von Martin zur Nedden, Antje Flade und Rena Tangens will ich darüber nachdenken, was Kommunen konkret tun können – Zwischen Big Money und Open Government.

  • Martin zur Nedden führt ein mit einem Vortrag zu „Digitalisierung als Element der integrierten Stadtentwicklung“.
  • Antje Flade fragt nach dem Mensch in der Smart City und nimmt die Individualebene im Blickfeld.
  • Rena Tangens betrachtet „Smart Citizens und die Rattenfänger“

Das ausführliche Programm gibt es hier.

Im Anschluss an die Vorträge gibt es neun Thementische, an denen gemeinsam das Gehörte und vorher schon Gedachte reflektiert und diskutiert werden kann:

  • Smart Citizens und die Rattenfänger
  • Startups in der Stadt – Was sie zum Durchstarten brauchen
  • Wohnen 4.0: Wohnen für Menschen mit hohem Unter­stützungs­bedarf
  • Zwischen Big Money und Open Government – Was können Kommunen konkret tun?
  • Digitale Quartiere –  Eine Chance für die Stadt­entwicklung
  • Nachbarschafts­hilfe: Welche Chancen bringt Digitalisierung, welche Lösungen sind sinnvoll?
  • Smart Living / Smart Home
  • Digitale Regionen und Dörfer – eine Zukunft für das ganze Land!
  • Eine digitale Stadt­führung mit Augmented Reality

Vor dem Get-Together ab 17.30 Uhr werden in zwei Statements Staatssekretär Gunther Adler vom BMUB und Wilhelm Bauer von Fraunhofer IAO abschließende Kommentare zum Tagungsthema geben.

Ich bin sehr gespannt und freue mich auf eine anregende Tagung in Bielefeld.

 

Weitere Artikel zur Smart Cities finden Sie hier.
Weitere Artikel zu Stadtentwicklung finden Sie hier.

———————————

Portraitfoto Michael LobeckDer Autor: Michael Lobeck
Ich moderiere Veranstaltungen und berate öffentliche und private Akteure zu guter Kommunikation in der Stadtentwicklung. Ich halte auch Vorträge zu Sinn und Unsinn von Smart Cities und schreibe Bücher zu dem Thema. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, was ich für Sie tun kann, melden Sie sich gerne bei mir.

———————————

Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s