Stadtgestaltung im Dialog 6.5.17 – Zurich-Versicherung weg – Wie geht es weiter?

Foto eines Gebäudes der Zurich-Versicherung an der Poppeldorfer Allee am 29.3.2017

Foto: Michael Lobeck; Lizenz: CC-BY 4.0, https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de

Ende 2015 war klar: Die Zurich-Versicherung verlässt Bonn. 23.000 m² Fläche mitten in der Stadt werden frei. Mitte August 2016 kaufte Corpus Sireo, ein Immobilienunternehmen im Eigentum der schweizer Versicherung Swiss Life das Gelände mit den Immobilien. Bis Ende 2019 bleibt die Zurich noch in Bonn. Wie geht es dann weiter? Wir diskutieren vor Ort und in der VHS mit Fachleuten und den neuen Eigentümern.

Am Rande der City, in prominenter Lage an der Poppelsdorfer Allee liegt das 23.000 m² große Gelände der Zurich-Versicherung, die sich Ende 2015 entschlossen hat, ihre Arbeitsplätze aus Köln und Bonn in Köln in einem Neubau zusammenzuführen. ASTOC Architects and Planners aus Köln und FSWLA Landschaftsarchitekten aus Düsseldorf haben einen städtebaulichen Entwurf zur Neubebauung des Bonner Zurich-Areals vorgestellt. Ab 2019 soll die Fläche in eine Mischbebauung aus Wohn- und Gewerbeflächen umgewandelt werden, wobei denkmalgeschützte Gebäude und das Hotel Bristol erhalten bleiben sollen.

Foto eines Gebäudes der Zurich-Versicherung an der Ecke Poppeldorfer Allee / Bonner Talweg am 29.3.2017

Foto: Michael Lobeck; Lizenz: CC-BY 4.0, https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de

Nach einer 45-60 minütigen Begehung des Quartiers (nur von außen, leider keine Besichtigung der Zurich-Gebäude; aber Blick in den Innenhof) und Erläuterungen vor Ort, haben wir die Gelegenheit, Fragen zur Planung, Gestaltung und weiteren Entwicklung anschließend in den Räumen der VHS zu diskutieren. Vertreter des neuen Eigentümers, der Architekten des städtebaulichen Entwurfs sowie verschiedene Fachleute werden Sie über die nächsten Schritte informieren mit Ihnen über die weitere Entwicklung diskutieren.

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Bund Deutscher Architekten Bonn/Rhein-Sieg (BDA) und der Volkshochschule Bonn (VHS).

Anmeldung erforderlich auf der Webseite der VHS Bonn (Schutzgebühr: 6,00 Euro).

Treffpunkt: 10.00 Uhr, Ecke Poppelsdorfer Allee / Quantiusstraße

Artikel aus dem General-Anzeiger zum Zurich-Gelände:

 

Veranstaltungsreihe „Stadtgestaltung im Dialog“ von BDA, VHS und Michael Lobeck

Wie entsteht eine Stadt? Wer entscheidet mit über die Gestaltung von Flächen und Gebäuden? Wo können Bürger hier Einfluss nehmen? Wie kann Gestaltungsqualität sichergestellt werden, die mehr ist als „gefällt mir“ oder kurzlebige Mode?

In der Veranstaltungsreihe „Stadtgestaltung im Dialog“ wollen wir zu konkreten Flächen und Gebäuden in Bonn diese Fragen stellen und diskutieren. Dies geschieht nicht (nur) im Seminarraum, sondern vor Ort. Mindestens anschauen, im Idealfall besichtigen und möglichst mit den unterschiedlichen Verantwortlichen (Eigentümer, Architekten, Stadtplaner, Nutzer) diskutieren. Ein Schwerpunkt auf bestehende oder geplante Wohngebäude soll ermöglichen zu klären, wie und wo mit hoher Qualität ein Beitrag zur Linderung des Wohnungsengpasses in Bonn geleistet werden kann.

Bisherige Veranstaltungen der Reihe Stadtgestaltung im Dialog

Weitere Artikel zu Moderationen finden Sie hier.
Weitere Artikel zu Stadtentwicklung finden Sie hier.

Wenn Sie in eine LIste mit Interessierten aufgenommen werden möchten, die zu weiteren Veranstaltungen zum Thema Stadtentwicklung per Mail eingeladen werden, schreiben Sie mir einfach eine Mail.

———————————

Portraitfoto Michael LobeckDer Autor: Michael Lobeck
Ich moderiere Veranstaltungen und berate öffentliche und private Akteure zu guter Kommunikation in der Stadtentwicklung. Ich halte auch Vorträge zu Sinn und Unsinn von Smart Cities und schreibe Bücher zu dem Thema. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, was ich für Sie tun kann, melden Sie sich gerne bei mir.

———————————

 

Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s