Smart Cities – Geschäftsmodell oder neuer Politikansatz /// Michael Lobeck diskutiert auf der Fachkonferenz der Bundes-SGK

 

Foto einer Wandbeschriftung: "Internet, E-Mail, D.T.P, Fax" mit Pfeil nach rechts

Photograph: hannesleitlein / Source: photocase.com

UPDATE: Die Folien des Vortrags sind online bei SlideShare verfügbar.

Die Bundesebene der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (Bundes-SGK) lädt für den 3./4. Juli nach Potsdam zur Fachkonferenz „In unsere Zukunft investieren. Infrastrukturfinanzierung und Digitale Agenda von Kommunen“.

Mit Vorträgen, Paneldiskussionen und Foren-Gesprächen debattieren Mitglieder der SGK und sonstige Interessierte wichtige Fragen zur Zukunft der Kommunalpolitik.

Neben dem aktuell viel diskutierten Thema Smart Cities wird auch die Finanzierbarkeit von Infrastrukturen eine Rolle spielen.

Michael Lobeck wird seine Erfahrung aus der Beschäftigung mit Smart-City-Konzepten in Deutschland und Europa in die Diskussion des Forums „Smart Cities – Geschäftsmodell oder neuer Politikansatz“ einbringen.

Die Erfahrungen aus bisherigen Projektansätzen zeigen, dass fünf Punkte für das Gelingen von Smart-City-Konzepten entscheidend sind:
1) Ziele vor Technik
2) Datenschutz als Priorität
3) Echtes Breitband ohne Grenzen
4) Offene Standards in Technik und Governance
5) Bürgerengagement ermöglichen und nutzen

Ob das als Geschäftsmodell oder Politikansatz betrachtet wird, hängt von den beteiligten Akteuren ab und davon, wie sie jeweils ihre Rolle in der Gestaltung von Gesellschaft verstehen.

Michael Lobeck diskutiert im Forum „Smart Cities – Geschäftsmodell oder neuer Politikansatz“ gemeinsam mit:

 

————————————————————————————————————————————

Wenn Sie Interesse an einem Vortrag, einem Diskussioninput, einer Beratung oder einer Moderation von Michael Lobeck zum Thema Smart Cities haben, melden Sie sich doch einfach unverbindlich.

————————————————————————————————————————————

 

Publikationen zum Thema Smart Cities:

Titelseite der Publikation "Die digitale Stadt der Zukunft" von Rainer Danielzyk und Michael Lobeck in der Schriftenreihe der SGK NRW

Danielzyk / Lobeck 2015:
Die digitale Stadt der Zukunft

Titelbild der Studie "Deutschlands Städte werden digital" von der Arbeitsgruppe Stadt- und Regionalforschung des Geographischen Instituts der Universität Bonn gemeinsam mit PwC veröffentlicht

Universität Bonn / PwC 2015:
Deutschlands Städte werden digital

Titelbild der Executive Summary der Studie "Smart Country. Digitale Strategien für Regionen" des collaboratory e.V.

collaboratory, CC-BY 4.0

Cover des Endberichtes der Evaluation des Smart-City-Projektes "T-City Friedrichshafen", ISBN 978-3-86859-161-3

Hatzelhoffer, Humboldt, Lobeck, Wiegandt 2012: Smart City konkret

 

Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s