Wie können KommunalpolitikerInnen den digitalen Wandel gestalten? // Kongress „Die digitale Stadt“ am 20.3. in Wuppertal / Moderation: Michael Lobeck

Auge mit Datenbrille

©istockphtoto / aislan13

Die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) Nordrhein-Westfalen veranstaltet am 20.3 in der Stadthalle in Wuppertal den Kongress „Die digitale Stadt“. Wie können KommunalpolitikerInnen den digitalen Wandel gestalten? ist die Kernfrage der Veranstaltung.

Interessante Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Forschung diskutieren Rahmenbedingungen, Chancen und Risiken der digitalen Stadt in Podiumsdiskussionen und Arbeitskreisen.

Auf der Podiumsdiskussion zum Auftakt diskutiert Moderator Michael Lobeck mit:

  • Willi Flachmeier, Siemens Deutschland Energy Management, Division Lead Region West
  • Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Thomas Langkabel, Senior National Technology Officer, Microsoft
  • Dr. Alexander Rieck, Mitarbeiter am Fraunhofer Institut und Direktor des internationalen Architekturbüros LAVA
  • Guido Kahlen, Stadtdirektor der Stadt Köln

Am Nachmittag sind die TeilnehmerInnen eingeladen in drei Arbeitskreisen mit zahlreichen Referenten zu folgenden Themen zu diskutieren:

  • Arbeitskreis1 – Digitales Leben Wie wollen wir in der Zukunft leben?
  • Arbeitskreis2 – Mobilität Wie bewegen wir uns in der Zukunft?
  • Arbeitskreis3 – Energie – Wie nutzen wir Energie in der Zukunft?

Im Arbeitskreis 1 diskutiert Michael Lobeck die Herausforderungen der Digitalisierung bezogen auf den Alltag der BürgerInnen mit:

  • Thomas Langkabel, Senior National Technology Officer, Microsoft
  • Dr. Alexander Rieck, Mitarbeiter am Fraunhofer Institut und Direktor des internationalen Architekturbüros LAVA
  • Saskia Esken, MdB, Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda des Deutschen Bundestages
  • Julia Kloiber, Open Knowledge Foundation Deutschland

Im Arbeitskreis 2 werden die Herausforderungen moderner Mobilität diskutiert von:

  • Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Dr. Carl Friedrich Eckhardt, Projektleiter Urban Mobility BMW Group
  • Ulrich Jansen, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH
  • Sebastian Hartmann MdB, Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, Mitglied des Kreistages des Rhein-Sieg-Kreises
  • Andreas Rimkus MdB, Stv. verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Die Rolle der Kommunen und ihrer Stadtwerke in der Energieversorgung der Zukunft diskuteren im Arbeitskreis 3:

  • Michael Wübbels, Stv. Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen e.V.
  • Oliver Wagner, Projektleiter am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH
  • Willi Flachmeier, Siemens Deutschland Energy Management, Division Lead Region West
  • Thomas Eiskirch MdL, Wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen

Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Hier können Sie einen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s